Nachlese Radtour Sept. 2021

Nachlese - Radtour 2021 – die zweite!

Am Sonntag, 19. September, fanden sich immerhin 2 weibliche und 4 männliche Radbegeisterte am Treffpunkt ZirndorfBad ein in der Hoffnung, dass es im Laufe des Tages eventuell noch etwas wärmer würde, denn sobald sich die Sonne versteckte, waren die Temperaturen dann – halt der Jahreszeit entsprechend – etwas herbstlich.

Unter der bewährten Leitung von Frank B. radelten wir auf teilweise bekannten oder auch unbekannten Wegen erst in Richtung Solarberg (den wir auch hochstrampelten), am neuen Kanal entlang Richtung Erlangen und zurück durch die schöne fränkische Landschaft wie aus der Aufzeichnung der Tour ersichtlich.

Zuvor hatten wir jedoch unsere Mittagsrast in den Entlas-Keller gelegt, wo jede/r mit Bratworscht und Sauerkraut oder Entenschlegel mit Kloß die evtl. verbrauchten Kalorien wieder aufbauen konnte.

Nach beendeter Pause ging es dann wieder Richtung Heimat. Kurz vor Frauen-aurach hatten wir dann noch die seltene Gelegenheit, im Wiesengrund 10 Störche auf einmal beim Fröschefangen o.ä. zu beobachten.

So von 16:00 – 17 Uhr legten wir bei den Naturfreunden in der Heilstättensiedlung Unterfürberg noch eine kleine Pause ein, denn einigen von uns war nach einem heißen Kaffee (oder auch kalten Bier, Kuchen gab es leider keinen) zumute, denn die Sonne hatte uns längst verlassen, so dass etwas Aufwärmen willkommen war. Herzlichen Dank an Frank, dem es immer wieder gelingt, neue Touren und Wege auszuarbeiten, die man (oder wenigstens ich) nach Landkarte so nicht finden würde. Dann also bis zum nächsten Sommer mit weiteren Radausflügen!

                                                  © Renate 

 
 

Ein idyllischer Ort in Fürth: Hier treffen sich Rednitz + Pegnitz = Regnitz